Schlagwort-Archive: Bonater

Bonater 2013 – Die Leiche in der Badewanne

Nach einem Jahr ohne Theater sind wir besonders erfreut dieses Jahr wieder zum Bonater laden zu dürfen.

Das diesjährige Stück trägt den Titel Die Leiche in der Badewanne

Zum Inhalt:

In der Badewanne einer WG liegt eine Leiche. Und weil Leichen immer verdächtig sind muss sie weggeschafft werden.
Bei diesem Vorhaben werden die Mitglieder der WG Allerdings gestört:
Ausgerechnet jetzt will die Vermieterin die allfällige Miete einkassieren und entdeckt dabei die Leiche in der Badewanne.
Während diese die Polizei über das mysteriöse Vorgehen in der WG informiert, muss die Leiche aus der Badewanne verschwinden, damit wenigstens das Bad wieder benutzt werden kann…

Ticketvorverkauf:

Hausmacherstübli
Franz Puksic
Hauptstrasse 20
7402 Bonaduz
Tel: 081 641 21 23

Eintritt:

16.- (Kinder unter 12 gratis)

Türöffnung:

Jeweils eine Stunde vor Spielbeginn.
Keine nummerierten Plätze.

teil1

teil2

teil3

Bonater 2011

 

Das diesjährige Theaterstück trägt den Titel „Hosa-Flattera“ und feiert am Samstag, dem 22. Oktober Premiere.

Zum Stück:
Hubert von Guttenberg hat ein „Date“ mit seiner Geliebten. Dass ihm dabei von einem Einbrecher seine Hosen gestohlen werden, war allerdings nicht eingeplant. Die Jagd nach einer Ersatzhose beginnt – und führt über den Heiratsantrag eines sexbesessenen Polizisten, über Rauschgiftorgien, Männer unten und Frauen oben ohne geradewegs ins skrupellos-witzige Chaos.

Die Aufführungen im Überblick:
Samstag, 22. Oktober 2011  20:00 Uhr (Premiere)
Sonntag, 23. Oktober 2011  19:00 Uhr
Mittwoch, 26. Oktober 2011 20:00 Uhr
Freitag, 28. Oktober 2011  20:00Uhr
Samstag, 29. Oktober 2011 20:00 Uhr (Dernière, Freinacht mit Live-Musik von Walti Heinz)

Vorverkauf:
Tickets können beim Hausmacherstübli in Bonaduz bezogen werden, oder direkt an der Abendkasse.

Hausmacherstübli
Franz Puksic
Hauptstrasse 20
7402 Bonaduz
Tel. 081 641 21 23

Schauplatz:
Alte Turnhalle Bonaduz

Türöffnung:
Jeweils eine Stunde vor Spielbeginn (keine nummerierten Plätze)

Eintritt:
Fr. 16.-  (Kinder unter 12 Jahren gratis)

Barbetrieb nach jeder Aufführung
Und wie immer gibts auch etwas für den Hunger